Wolfang_Weinand_Zeremonien-Akademie_2.pn

Wolfgang Weigand

Dozent im Lehrgang «Ausbildung zum Trauerredner»

Wolfgang arbeitet gerne mit der Sprache, mit Geschichten, mit dem, was Menschen bewegt und sie wesentlich ausmacht. Nach so vielen Begleitungsgesprächen hat er ein gutes Ohr entwickelt für das, was erzählt, aber auch was verschwiegen wird. Wie ein Familiensystem trauert und wie Menschen mit dem Abschied umgehen, versucht er behutsam aufzugreifen. Im Mittelpunkt der Abschiedsfeier steht der Verstorbene mit dem, was er für die «Hinterbliebenen» bedeutet hat. Die Feier soll ehrlich sein, authentisch, ungezwungen. Und wenn möglich auch nachhaltig für den Trauerprozess. Oder in der Feier der Hochzeit: für die weitere Entwicklung der Liebesbeziehung.

 

Wolfgang hat Theologie und Philosophie studiert, arbeitet aber seit 20 Jahren kirchlich unabhängig. Er schreibt Bücher und spielt Kabarett mit diversen Instrumenten. Literatur und Musik sind seine grossen Leidenschaften.

 

Wolfgang hat eine 22-jährige Tochter und lebt in Winterthur mit seiner Frau zusammen. Er ist jedoch für seine Ritualarbeit regional völlig flexibel und arbeitet in der gesamten Schweiz sowie im benachbarten Ausland.

 

www.abschiedsfeiern.ch

www.schritte.ch

Zeremonien-Akademie
Die Schweizer Akademie für freie Zeremonien

 Falkenplatz 11, 3012 Bern | info@zeremonien-akademie.ch